Terug

Wilder Wein (Parthenocissus) Pflege & Pflanzung

Als pflegeleichte Kletterpflanze mit Haftwurzeln gibt der Wilde Wein immer "ein gutes Bild ab". Im Sommer ist das hübsche Laub tiefgrün und im Herbst färbt es sich herrlich rot. Wilder Wein gehört neben Efeu zu den beliebtesten Begrünungen für Fassaden. Wilder Wein ist vollkommen anspruchslos, verträgt Trockenheit & gedeiht in jedem Boden. Eine gute Wahl zur Begrünung von Hauswänden, Zäunen, Mauern und Fassaden. Er benötigt wegen seiner Haftwurzeln keine Rankhilfe. Er ist schnellwüchsig und hat im Herbst eine herrliche Rotfärbung. Die blauen Beeren, die im Herbst erscheinen, sind für Menschen ungenießbar, bei Vögeln allerdings beliebt

Pflege

Der Wilde Wein gedeiht an allen Standorten, in der Sonne, im Halbschatten & im Schatten, allerdings ist die Herbstfärbung an schattigen Standorten weniger intensiv. Der Boden sollte durchlässig und lehmig sein. Die winterharte, mehrjährige Kletterpflanze sollten im Abstand von 50-60 cm eingepflanzt werden. Der Wasserbedarf ist gering. Er ist schnittverträglich und man kann ihn schon im Sommer in die gewünschte Form bringen.

Passend daarbij...

omhoog